Hausmittel ! – Soll gegen fast alles gut sein !


Shortlink : http://wp.me/p2wHrN-8uY

Andrea Agat shared a link.

Taken from Facebook

Die Ärzte haben keine Erklärung für das: Mische Zimt und Honig zusammen und behandle Arthritis, Krebs, Cholesterin, Erkältung, Grippe und 10 andere Krankheiten!

Wusstest du, dass Honig eines der gesündesten Lebensmittel auf dem Planeten ist? Warum – gut, das ist ziemlich einfach zu beantworten! Denn Honig enthält hohe Mengen an Vitaminen und Mineralien.

www-justnaturalremedies-com

Hinweis: Experten sagen, dass die Art der Vitamine und Mineralien und ihre Menge von der Art der Blumen abhängt, die für die Bienenzucht verwendet werden. Honig hat anti-bakterielle Eigenschaften, so wird es oft als natürliches Antiseptikum in der traditionellen Medizin verwendet. Honig enthält Nutraceuticals, die sehr wirksam sind, um freie Radikale aus dem Körper zu entfernen.

Honig ist erstaunlich, sehr nützlich und vorteilhaft gegen viele gesundheitliche Probleme, aber seine Auswirkungen sind noch größer, wenn es mit Zimt kombiniert wird. Zimt ist ein süßes Gewürz, das viele Speisen verfeinern kann. Einige Leute verwenden Zimt, um den Prozess der Gewichtsabnahme zu beschleunigen, andere verwenden es, um Ihren Schlaf zu verbessern. Diese super gesunde Gewürz hat viele gesundheitliche Vorteile und sollte jeden Tag verwendet werden, um deine Gesundheit im Allgemeinen zu verbessern.

Diese Mischung ist äußerst effektiv, vor allem für Krankheiten wie z.B. hoher Cholesterin und Blutzucker, sowie eine breite Palette von Viren. Diese beiden Zutaten sind billig und leicht verfügbar, und dieses Mischung kann bei fast allen Arten von gesundheitlichen Problemen hilfreich sein.

  • Infektion der Gallenblase – und das musst du tun: Mische einfach zwei Esslöffel Zimt und einen Esslöffel Honig in ein Glas warmes Wasser und trinke es mehrmals in der Woche.
  • Cholesterin – Diese Combo kann helfen, den Cholesterinspiegel um 10% zu senken in nur 2 Stunden. Alles, was du tun musst ist, zwei Esslöffel Honig und drei Esslöffel Zimt in einer Tasse Tee zu mischen und regelmäßig zu trinken.
  • Arthritis – Mische zwei Esslöffel Honig und einem Esslöffel Zimt in einem Glas Wasser zusammen. Wenn diese Mischung am Morgen und in der Nacht verbraucht wird, wird dieses Getränk chronische Arthritis ansprechen, und wenn es regelmäßig konsumiert wird, kann es sogar gegen Krebs helfen.
  • Immunsystem – Regelmäßiger Konsum von Honig und Zimt verbessert auch die Immunität und schützt deinen Körper vor Bakterien und Viren.
  • Erkältungen und Grippe – Mische 1 Esslöffel Honig mit ¼ Teelöffel Zimt und konsumiere es für drei Tage lang. Es wird dir so das Leben während diesen Tagen vereinfachen.

 

Vielen Dank für’s lesen und vergiss nicht, diesen Artikel mit deinen Freunden zu teilen.

 

Originalquelle:

www.naturalmedicinebox.net

via justnaturalremedies

Ulrike Blatter ·

Works at Freie Autorin
die in diesen Rezepten angegebenen Mengen an Zimt (3 Esslöffel dreimal wöchentlich) sind gesundheitsschädlich! Wenn man regelmäßig Zimt zu sich nimmt, sollte man Ceylon Zimt verwenden, der einen niedrigeren Cumarin-Gehalt hat und auf jeden fall Gewürze nur in Bio-Qualität kaufen! Auch Honig besteht größtenteils auch ZUCKER und viele Honigsorten sind zusammengepanscht und auch nicht unbedenklich bzgl. Umweltgiften. http://www.bfr.bund.de/…/fragen_und_antworten_zu…
James Mayer ·

…Honig darf nie über 40°C erhitzt werden, verliert dann all seine, für Mensch und Tier, gesunde Bestandteile.
Like · Reply · 3 · Sep 14, 2017 9:45am
Vetterlein Wildenhues Rita ·

Also, wer sagt, Zimt sei Gesundheitsschädlich, der scheint auf dem falschen Dampfer zu sein. Ich esse Gern Michreis und Griesbrei und wenn ich das esse, brauch ich dazu eine ganze Dessert-Schüssel Zucker und Zimt. Da sind bei mir immer zumindest, 5 TL Zimt drin und ich lebe noch, habe keinen Zucker (Diabethis) und kann sagen, daß es erst einmal bewiesen werden sollte, ehe man so etwas sagen tut.
Anne D. Eberhard

stimmt schon. Ich habe auch eine Warnung gelesen bezüglich Zimt aus Asien. Den sollte man mit Vorsicht verwenden. Da in China z.B. sehr viel an Pestiziden u.dgl. ausgebracht wird. Von China weiß ich es. In Indien soll das ebenso sein. = auch bei Kleidungsstücken und Baumwolle aus Afrika ist voll von diesem Gift. = Glyphosat.
Letzteres hatte ich mühsam recherchiert.
Hast eben ein gutes Abwehrsystem und hoffentlich den richtigen Zimt gehabt. Ich liebe ihn auch = Zimt.
Und Honig sollte man im Herbst beginnen bis zum Frühjahr.
Ein Zuviel ist von KEINEM Lebensmittel und schon gar nicht von Heilmitteln gut, denn, wenn man wirklich was hat hilft gar nichts mehr.

UND, das mit dem Honig. Da sollte man einen Imker haben, so wie ich, neben stehen, wenn er den Honig kalt herunterläßt und ihn dann so kaufen. Anders mache ich es gar nicht mehr, denn die meisten pressen alles heraus, dann auch noch warm – vielleicht zu warm – und der Honig ist kaputt.

Like · Reply · 2 · Sep 6, 2017 10:25am
Vetterlein Wildenhues Rita ·

Anne D. Eberhard , wegen dem Imker, da muß ich schauen, da wir hier keinen mehr haben. Bliebe nur noch der BIO-Laden. 😦
Like · Reply · Sep 10, 2017 12:11am
James Mayer ·

Laut deutschem Gesetz dürfen Imker Zucker gar dazu mischen und zwar hier gar eine beachtliche Menge. Die meisten Imker, besonderst kommerzielle, mischen Zucker dazu und erhitzen den Honig auf über 40°C wobei all die wichtige, gesunde Stoffe verbrennen, auch Honig aus dem Bioladen gehört hier dazu. Man bekommt dann nur noch Zuckersirup. Honig sollte man direkt vom Imker seines Vertrauens beziehen, der kein Zucker bei mischt und den Honig gar nicht erwärmt/erhitzt.
Like · Reply · 3 · Sep 14, 2017 9:56am
Arnold Umlauf

So weit mir bekannt, sollte man am Tag nur einen halben Teelöfel Zimt zu sich nehmen! Ansonsten ist es gesundheitsschädlich!
Irina Lang ·

Ceylon Zimt enthält am wenigsten Cumarin, was bei den anderen Sorten nicht der Fall ist. Schon bei geringen Dosen kann Cumarin die Leber beanspruchen.

Ulrike Blatter ·

Works at Freie Autorin
die in diesen Rezepten angegebenen Mengen an Zimt (3 Esslöffel dreimal wöchentlich) sind gesundheitsschädlich! Wenn man regelmäßig Zimt zu sich nimmt, sollte man Ceylon Zimt verwenden, der einen niedrigeren Cumarin-Gehalt hat und auf jeden fall Gewürze nur in Bio-Qualität kaufen! Auch Honig besteht größtenteils auch ZUCKER und viele Honigsorten sind zusammengepanscht und auch nicht unbedenklich bzgl. Umweltgiften. http://www.bfr.bund.de/…/fragen_und_antworten_zu…
James Mayer ·

…Honig darf nie über 40°C erhitzt werden, verliert dann all seine, für Mensch und Tier, gesunde Bestandteile.
Like · Reply · 3 · Sep 14, 2017 9:45am
Vetterlein Wildenhues Rita ·

Also, wer sagt, Zimt sei Gesundheitsschädlich, der scheint auf dem falschen Dampfer zu sein. Ich esse Gern Michreis und Griesbrei und wenn ich das esse, brauch ich dazu eine ganze Dessert-Schüssel Zucker und Zimt. Da sind bei mir immer zumindest, 5 TL Zimt drin und ich lebe noch, habe keinen Zucker (Diabethis) und kann sagen, daß es erst einmal bewiesen werden sollte, ehe man so etwas sagen tut.
Anne D. Eberhard

stimmt schon. Ich habe auch eine Warnung gelesen bezüglich Zimt aus Asien. Den sollte man mit Vorsicht verwenden. Da in China z.B. sehr viel an Pestiziden u.dgl. ausgebracht wird. Von China weiß ich es. In Indien soll das ebenso sein. = auch bei Kleidungsstücken und Baumwolle aus Afrika ist voll von diesem Gift. = Glyphosat.
Letzteres hatte ich mühsam recherchiert.
Hast eben ein gutes Abwehrsystem und hoffentlich den richtigen Zimt gehabt. Ich liebe ihn auch = Zimt.
Und Honig sollte man im Herbst beginnen bis zum Frühjahr.
Ein Zuviel ist von KEINEM Lebensmittel und schon gar nicht von Heilmitteln gut, denn, wenn man wirklich was hat hilft gar nichts mehr.

UND, das mit dem Honig. Da sollte man einen Imker haben, so wie ich, neben stehen, wenn er den Honig kalt herunterläßt und ihn dann so kaufen. Anders mache ich es gar nicht mehr, denn die meisten pressen alles heraus, dann auch noch warm – vielleicht zu warm – und der Honig ist kaputt.

Like · Reply · 2 · Sep 6, 2017 10:25am
Vetterlein Wildenhues Rita ·

Anne D. Eberhard , wegen dem Imker, da muß ich schauen, da wir hier keinen mehr haben. Bliebe nur noch der BIO-Laden. 😦
Like · Reply · Sep 10, 2017 12:11am
James Mayer ·

Laut deutschem Gesetz dürfen Imker Zucker gar dazu mischen und zwar hier gar eine beachtliche Menge. Die meisten Imker, besonderst kommerzielle, mischen Zucker dazu und erhitzen den Honig auf über 40°C wobei all die wichtige, gesunde Stoffe verbrennen, auch Honig aus dem Bioladen gehört hier dazu. Man bekommt dann nur noch Zuckersirup. Honig sollte man direkt vom Imker seines Vertrauens beziehen, der kein Zucker bei mischt und den Honig gar nicht erwärmt/erhitzt.
Like · Reply · 3 · Sep 14, 2017 9:56am
Arnold Umlauf

So weit mir bekannt, sollte man am Tag nur einen halben Teelöfel Zimt zu sich nehmen! Ansonsten ist es gesundheitsschädlich!
Irina Lang ·

Ceylon Zimt enthält am wenigsten Cumarin, was bei den anderen Sorten nicht der Fall ist. Schon bei geringen Dosen kann Cumarin die Leber beanspruchen.