BELTANE 30.04./01.05. Der Übergang und die Erdung der neuen Liebesschwingungen


Heil- und Selbstverbindung an den Herzfokus

“Begrüße die göttliche Verbindung in Dir”

Dieses heilige, keltische Fest als Portal in den lebensspendenden Sommer entspricht von den Energien her der Frequenz von Samhain (31.10./01.11.).
Es ist der Beginn, die Wiederverbindung mit dem Licht des eigenen Innen, welche sich als Gleichnis auf der äußeren Ebene in den immer länger und heller werdenden Tagen zeigt.
Zwischen Ostara und der Sommersonnenwende bildet es den Mittelpunkt und das innere Zentrum für alles Neue, was in Dein Leben finden möchte, sich verwirklichen und über das Schöpfungspotenzial Deines Herzens geerdet werden darf.
Erdung bedeutet hier, Deinen Fokus auf jene Aspekte zu legen, welche Du über Dein Herz und Dein losgelöstes Sein im Aussen manifestieren möchtest.
Hier wirst Du, auch bezugnehmend auf die höchste Liebesverbindung an Dein eigenes Sein, daran erinnert, in jedem Moment die innere Glückseligkeit über das Hier und Jetzt in Freude zu erleben.
In dieser Zeit hast Du die Möglichkeit, die gebündelten…

View original post 502 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s