Das innere Erleben von Nähe und Distanz


Herz- und Heilverbindung an die bedingungslose Schöpfung und den Fokus des Innen

Die Kreation der inneren Werte der Essenz der “wahren” Authentizität
Vom Prinzip der Anziehung und Abstoßung, auf dem Weg in die Herzbalance

Nähe des Herzens an das eigene Sein, von Seele zu Seele, entsteht aus dem Gefühl heraus, sich voller Hingabe und Vertrauen in etwas einzulegen, einzubringen, zu vertiefen, einzutauchen, angekommen und angenommen zu sein, für alle Zeit mit der Essenz der einen Wahrheit verbunden.
Nähe liegt jenseits der Angst, sie lässt zu, hinterfragt nicht und ruht in ihrer allumfassenden Gelassenheit vor den Toren des tiefen Verständnisses, der höchsten Empathie den anderen Seelenaspekt so zu lassen wie er/sie ist.
Die stille, sich gebende Nähe von Herz zu Herz, ist bedingungslos, einfach, losgelöst, entfesselt, nährend,  unbeugsam, kraftvoll, impulsiv, inniglich, herzerfüllend, Raum gebend, gewährend, absichtslos, aufmerksam.
Sie ist niemals aufdrängend, unterdrückend, kontrollierend, rücksichtslos, kleinmachend, angstvoll, ruhelos.
In der Dichte des Ankommens im Herzgefüge der neuen Balance im Fühlen komplett frei von Mustern…

View original post 542 more words