Shift update 10/10 by Jada Alesandra Seidl


contramimi | 10 Oktober, 2016 um 5:54 AM | Kategorien: Uncategorized | URL: http://wp.me/p2wHrN-5Q9

 

Mit Beginn der neuen Woche und dem Tag 7 des Geburtsvorgang der 5. Dimension in Materie unseres Planeten encodieren göttliche Ströme der spirituellen Prinzipien.

Wir haben die Möglichkeit den Sinn und die Bedeutung unseres Sein zu erfassen, Inspirationen zu empfangen um in Liebe zu handeln. Können wir dies erkennen und umsetzen dürfen wir Gnade (besonders im Emotionsfeld) empfangen.

Alte überholte Gedanken- und Glaubensmuster dürfen wir entlassen, transformieren in die reine  Welt des Lichts, annehmen dessen was war und was sein wird, loslassen der persönlichen Mythologie. Wir öffnen uns für die einfließenden göttlichen Kräfte, empfangen die höchste Form der Schöpfung des Neuanfangs – Evolution in der Geburt.

Erbmasse und Natur konfigurieren neu, encodieren Sicherheit und URverTRAUEN.

Um 10:10h haben wir die Möglichkeit die  diamantenen Kristalle, aus dem himmlischen Reich der 5. Dimension, der reinen kosmischen Liebe in unseren Herzen  zu aktivieren- das allumfassende spirituelle Prinzip der Liebe.

Korrespondenz zwischen feinstofflichen und Körper äußert  sich in Füßen, Beinen, Knochengerüst(Gelenke und Kiefer), Geschlechtsorganen, Eierstöcken und Hoden, Hormonhaushalt, (ziehender Ausdruck, verfrühte Menstruation, Ausschlag- Urvertrauen und Sicherheit, Erbmasse), Nebennieren, Steißbein, Blasen und Ausscheidungsfunktionen auch über Haut(Transformieren persönlicher Mythologie durch plötzliches entleeren, vermehrter Schweiß – kalt und warm, ),Zirbeldrüse, Teile des Hypothalamus – kognitive Funktionen, Corpus callosum, Kotex, Neokortex,Teile des Immunsystem.

Psychologische Korrespondenz: Sicherheit, Schutz und Nahrung.

Negative Aspekte: Überlebensangst, Hamstern, chronische Müdigkeit, rücksichtsloses Verhalten, Verzichtsprobleme (Ego),Zynismus, Regression, Psychosen.

Ein Aufforderung hier die Samen der Fülle und Kundalini, der Transzendenz und Illumination und der Unendlichkeit sprießen zu lassen.

Die Farbschwingung enthält durchsichtiges weißes Licht mit rotvioletten Strömen (Atem des Universums in jeweils  einer dicke wie Daumen und Zeigefinger zusammengefügt.

Spirituelle Punkte: 1 – PRINZIP der LIEBE, 26- Ausrichtung, 27 – Friede, 20- Meisterschaft, 17 – Harmonie, 14 – Yang.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten Mutterleib bis 6 Monate( Uranbindung und Urvertrauen), 14 – 21 Jahre,28 – 42 Jahre.

Fantastischen Start in eine weichere Empfindung der Encodierung des Göttlichen Atem der Schöpfung

J.A.

Shift update 10/10

by Jada Alesandra Seidl

 

Mit Beginn der neuen Woche und dem Tag 7 des Geburtsvorgang der 5. Dimension in Materie unseres Planeten encodieren göttliche Ströme der spirituellen Prinzipien.

Wir haben die Möglichkeit den Sinn und die Bedeutung unseres Sein zu erfassen, Inspirationen zu empfangen um in Liebe zu handeln. Können wir dies erkennen und umsetzen dürfen wir Gnade (besonders im Emotionsfeld) empfangen.

Alte überholte Gedanken- und Glaubensmuster dürfen wir entlassen, transformieren in die reine  Welt des Lichts, annehmen dessen was war und was sein wird, loslassen der persönlichen Mythologie. Wir öffnen uns für die einfließenden göttlichen Kräfte, empfangen die höchste Form der Schöpfung des Neuanfangs – Evolution in der Geburt.

Erbmasse und Natur konfigurieren neu, encodieren Sicherheit und URverTRAUEN.

Um 10:10h haben wir die Möglichkeit die  diamantenen Kristalle, aus dem himmlischen Reich der 5. Dimension, der reinen kosmischen Liebe in unseren Herzen  zu aktivieren- das allumfassende spirituelle Prinzip der Liebe.

Korrespondenz zwischen feinstofflichen und Körper äußert  sich in Füßen, Beinen, Knochengerüst(Gelenke und Kiefer), Geschlechtsorganen, Eierstöcken und Hoden, Hormonhaushalt, (ziehender Ausdruck, verfrühte Menstruation, Ausschlag- Urvertrauen und Sicherheit, Erbmasse), Nebennieren, Steißbein, Blasen und Ausscheidungsfunktionen auch über Haut(Transformieren persönlicher Mythologie durch plötzliches entleeren, vermehrter Schweiß – kalt und warm, ),Zirbeldrüse, Teile des Hypothalamus – kognitive Funktionen, Corpus callosum, Kotex, Neokortex,Teile des Immunsystem.

Psychologische Korrespondenz: Sicherheit, Schutz und Nahrung.

Negative Aspekte: Überlebensangst, Hamstern, chronische Müdigkeit, rücksichtsloses Verhalten, Verzichtsprobleme (Ego),Zynismus, Regression, Psychosen.

Ein Aufforderung hier die Samen der Fülle und Kundalini, der Transzendenz und Illumination und der Unendlichkeit sprießen zu lassen.

Die Farbschwingung enthält durchsichtiges weißes Licht mit rotvioletten Strömen (Atem des Universums in jeweils  einer dicke wie Daumen und Zeigefinger zusammengefügt.

Spirituelle Punkte: 1 – PRINZIP der LIEBE, 26- Ausrichtung, 27 – Friede, 20- Meisterschaft, 17 – Harmonie, 14 – Yang.

Erinnerungen aus den Lebensabschnitten Mutterleib bis 6 Monate( Uranbindung und Urvertrauen), 14 – 21 Jahre,28 – 42 Jahre.

Fantastischen Start in eine weichere Empfindung der Encodierung des Göttlichen Atem der Schöpfung

J.A.