Shift update 22/9


KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

Mit der Ausrichtung des Sonnensystems in Richtung des Kosmischen Herzen und der darin eingebetteten Wahrheit der Schöpfung, überschreiten heute euer Planet mit seinen Erdlingen  um 16:21 MESZ (MEZ= UT+1) eine imposante Schranke in eurer Entwicklung.

Das exakte aufeinandertreffen, verschmelzen, des projizierten Erdäquator mit der Sonne am  Himmelsäquator lässt das Raum Zeit Gefüge außer Kraft setzten. Bereits gestern in den mittleren Nachmittagsstunden konnten viele diese wahrnehmen. Gegen 15:ooh begann die Spirale schneller zu rotieren. In dieser Phase des Zeit Gefüges war es für die einen ein empfinden mit einem Wimpernschlag einige Stunden unsichtbar/nicht greifbar gewesen zu sein und für die anderen ein kumulieren von Ereignissen die auf dem Emotionsfeld Reaktionen an die Oberfläche brachten. Sehr häufig waren diese negativ belastet (Unfallhäufung, Aggression, Wut, Angst….). Gleichzeitig war das elektrische System der Physis im oberen Drehmoment Bereich angelangt, man konnte keine fokussierte Konzentration aufbringen fühlte sich wie an einen Transformator angeschlossen.

Nichts von den scheinbare negativen Erfahrungen in eurem Umfeld ist es tatsächlich, sondern offenbart die Schattenseiten (des Wachstums mit seinen Kanten des Wiederstandes) spiegelt was noch schlummert und bearbeitet…

View original post 483 more words