Time and Space in Change of Eternity


 

lotusyantra21

When eternity of linear time decreases its space until there is not any more space left we reach a “Point” or better explained a “Full-Stop-Point”.  This is not the Zero-Point as with this cipher there is still some space in it – ” 0 “.

Presently we have arrived here in our “Now” – Time of Zero-Point which is the still stand of time – we are standing in the middle of Zero “0” and are moving in the inner round of it slowly into some ascending spiral – which marking the change of Zero-point-time.
It is upon us if we consent with our Free Will into the awakening of our particular Self. Here right in the middle of present Zero-Point-Time we are protected and safe and from this custody and space we watch the outward great change outside of our shell of Zero-Point-Time, which is a tiny conclave in a transforming and collapsing 3-dimension world.

Here we are waiting, all of us who are in process of waking up, wanting to wake up, and wishing to gain more selfconsciousness, waiting for the great change of ourselves, And as more and more are saving themselves into out tiny conclave because they are awakening to some other consciousness of themselves, the spiralic movement of ascension will be initiated since the space within the Zero will be dissolved slowly. We do rise up and slowly the the Zero-Point will be transformed into a spiral ascending high up. All the newcomers to this conclave will nudge and urge the pacemakers of this new consciousness to rise to the top …and to which point?

And then — it is here – The Big Quantum Leap !We shall have filled our former conclave space of Zero-Point-Time fully up and since there is none space left between us in there, we have succeeded to change the Zero “0 ” to a Full-Stop-Point – a very big and fat fullstop ! This means that the critical “Number of Mass of Sacred Mathematics” has been reached in our conclave. Thus we shall fulfill the last big challenge for leaving this 3rd-dimensional life given to us by our Creator and we shall leap and jump – into some new life with a new dimension – to meet our old selves again – our former beings in full consciousness and thus we may walk onward our path again with all new knowdlege gathered and gained in our 3-Dimension-School of all universes. And we shall become again fully conscious beings bathing in oceans of LoveHarmony of our all Creator and again take our old place in the community of all ascending souls.

Imagine the Sign of Eternity – its name of “Lemniscate” : a horizontal ” 8 ” ! Imagine it standing up like the “8” ! (In Eternity there are no “Ups and no Downs” anyway) And imagine we are in the lower round of it, depicting the Zero-Point-Time, as our present tiny conclave of protection. Try to think and sense yourselves into this sacred space! How far are we still now from reaching the middle-joining-point of the 8 – which is the point of quantum leap?

These thoughts are wanting to be thought out which are leeways most habitual spiritual trends, another new challenge of processing ascension !

Be blessed in your endeavours to ascend !
ContraMary

And for all German Readers here is the German original :

Raum und Zeit im Wandel der Ewigkeit

Wenn die Ewigkeit der Linearen Zeit immer weniger Raum lässt, bis kein Raum mehr übrig ist, kommen wir zum Punkt. Nicht zum Nullpunkt,
denn die Null nennt ja immer ein Stückchen Raum ihr eigen – ” 0 “.

Hier sind wir augenblicklich nun angelangt in unserem “Jetzt” in der Zeit des Nullpunktes – im Stillstand der Zeit – wir stehen in der Null und bewegen uns im im inneren Kreis der Null langsam in eine aufsteigende Spirale hinein, dem Wandel der Nullpunktzeit. Es liegt nun an uns, ob wir mit unserem freien Willen einwilligen in das Erwachen unseres eigentlichen Selbst. Hier in der Mitte der augenblicklichen Nullpunktzeit sind wir sicher und in der Obhut dieses kleinen Freiraumes sehen wir nach außen auf den großen Wandel außerhalb unserer Nullpunkthülle, die eine kleine Konklave in der sich verändernden und zusammenfallenden 3-Dimension-Welt bildet.

Hier warten wir alle, die wir erwachen, erwachen wollen und weiter sich selber bewußt werden wollen, auf die große Veränderung. Wenn immer mehr aus der 3-Dimension zu uns in unsere kleine Konklave der Nullpunktzeit sich retten, weil sie zu einem anderen Bewußtsein ihrer selbst aufwachen, setzt sich langsam die Spirale des Aufstiegs in Bewegung, weil sich der Raum der Null aufzulösen beginnt. Wir steigen nach oben und langsam wird der Nullpunkt-Raum zu einer Spirale, die nach eine aufsteigende Bewegung nach oben hat. Die nachdrängenden Erwachenden schieben die Schrittmacher
dieses neuen Bewußtseins immer mehr nach oben…. zu welchem Punkt ?

Und dann kommt er, der große Quantensprung ! Die frühere Konklave der Null-Zeit ist ausgefüllt von uns allen. Da ist kein freier Raum mehr zwischen uns geblieben und wir haben so aus der Null einen Punkt gemacht – einen großen dicken Punkt ! Das bedeutet, dass die kritische Massenzahl der heiligen Mathematik unseres Universums erreicht ist in unserer Konklave, und wir werden wir zusammen mit unserer Mutter Erde diese letzte große Herausforderung unseres Schöpfers für das Verlassen der 3.Dimension erfüllen und springen …. springen in ein neues Leben – in eine neue Dimension

– um uns wieder einzuholen, die wir einst waren und die bewußten Wesen wieder zu werden, damit wir unseren Weg weiter fortführen mit all den gesammelten neuen Erkenntnissen, die wir in der Schule der Universen in der 3-Dimension gesammelt haben. Und wir werden uns wieder der großen Liebesharmonie unseres Schöpfers ganz bewußt sein und unseren alten Platz in der Gemeinschaft aller Seelen im Aufstieg wieder einnehmen.

Stellt euch das Unendlichkeitszeichen vor: – die “Lemniskate” eine liegende “8” ! und stellt euch vor, es ist aufgerichtet zur “8 ” ! Und stellt euch vor, w ir stehen in dem unteren Runde der 8, die ich als Nullpunktzeit beschrieben habe, als kleine Schutzkonklave in der heutigen Zeit. Versucht euch da hineinzudenken und fühlt euch dort hinein. Wie weit sind wir noch vom Mittelpunkt der 8, dem Punkt des Quantensprunges, entfernt ?

Dies ist etwas aus-zu-denken außerhalb der gewohnten spirituellen Bahnen, wieder eine neue Herausforderung im Aufstiegsprozess !
Seid gesegnet in eurem Bemühen um den Aufstieg !
ContraMary

2 thoughts on “Time and Space in Change of Eternity

  1. Omy Goddess Mary….I was stunned reading this…..so love how you feel it ALL….this morning out of the blue, as they say, I started drawing on the palm of hand the lemniscate, than I changed hands and went back and forth between palms, for some reason the rhythm felt so good. Than I read this…..WOW. My hands do not itch, in fact they feel better today than they have for a very long time. Often I will take my incense stick burning and float through the air with lemniscates. I use to sit outside and with the stars in the sky see the light form a lemniscate to a talking star and back through my heart. Was a fun past-time.
    Thank you my dearest Mary, you are such a blessing. Love, Joey

Comments are closed.